Angebot und Preise


Kurse nach Solinski / Camargue

Die Kurse bieten individuell nach Kursteilnehmer eine Einführung in die südfranzösische, ausschließlich gymnastizierende Bodenarbeit (Spazierenführen und Longieren) mit Pferden und das franco-iberisch geprägte gymnastizierende Reiten nach Sadko G. Solinski, bzw. Hilfestellung und Korrektur bei der Bodenarbeit und beim Reiten.

Die Kurse zielen darauf, den Reiter sehen, fühlen und verstehen zu lehren. Denn nur wenn der Reiter wirklich sehen und fühlen gelernt hat, bei der Bodenarbeit wie auch beim Reiten, ist ihm feines, pferdegemäßes, gymnastizierendes Arbeiten mit Pferden möglich. Dies bedeutet, dass der Reiter erst einmal an sich selbst arbeitet (Haltung, Körpergefühl, Sitz, Hilfegebung, ...).

Die Kurstermine richten sich nach Ihren Wünschen und beinhalten wahlweise 2-5 Kurstage. An den Kurstagen findet 2x 3h täglich Unterricht nach den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kursteilnehmers (Theorie/Praxis) statt. Es ist auch möglich, Ihren Urlaub hier zu verbringen mit morgens Kurs und dem Nachmittag zur freien Verfügung (Urlaubsvariante, Bsp.: Anreise So, Kurs Mo-Fr, Sa Abreise). Bitte teilen Sie mir Ihren Terminwunsch rechtzeitig, d.h. spätestens 2 Monate im Voraus, mit, damit ich diesen entsprechend einplanen kann.

Diese Kurse erfolgen hier auf dem Lohhof wahlweise mit Ihrem eigenen Pferd oder mit unseren Pferden. Bei externen Kursen mit Ihrem eigenen Pferd.

Die Kurse finden in Kleingruppen bis max. 4 Teilnehmer statt, so kann ich individuell auf die einzelnen Teilnehmer eingehen und die Kurse werden sehr intensiv.

Zu Beginn jedes Kurses findet ein Vorgespräch mit Standortbestimmung statt, zu dem Sie bitte jede Menge Fragen, Wünsche und Fotos bzw. Video von Ihrem eigenen Umgang und Arbeiten mit Ihrem Pferd von zuhause mitbringen. Während und nach den Unterrichtseinheiten findet jeweils ebenfalls eine Besprechung und Analyse statt, geg. auch anhand von vorher aufgenommenen Filmsequenzen.

Ich empfehle, sich auf die Kurse mit folgenden Büchern vorzubereiten: entweder "Reiter, Reiten, Reiterei" und "Das Gymnasium des Freizeitpferdes" oder "Pferdegymnastik" von S.G.Solinski (erschienen im Olms-Verlag)

Bei Teilnahme mit dem eigenen Pferd bitte ich Sie, die Anreise am Vortag vor dem Kurs einzuplanen, damit das Pferd sich von der Fahrt etwas erholen kann ( dies gilt auch für die Ausritt- und Wanderrittwochenenden).

Bitte beachten Sie bei Kursteilnahme mit unseren Pferden: unsere Pferde sind Kleinpferde, Ihr Gewicht darf deshalb 90kg brutto nicht übersteigen!

Preise für Solinski - Kurse hier: 1 Tag 95,-; ½ Tag 50,- / für externe Kurse: auf Anfrage


Vorträge:

Vorträge über das Arbeiten nach S.G.Solinski, über Blickschulung, über Reiten und Körpergefühl, über das Tragkraft entwickeln, über Denkanstöße für jede Reitweise,...

Sie möchten sich reiterlich fortbilden? Sie möchten erst mal "Schnuppern", ohne gleich einen Kurs zu belegen? Sie möchten mehr erfahren über das Reiten? - Dann sind Sie bei den Vorträgen genau richtig. Es finden immer wieder hier auf dem Lohhof Vorträge über das Reiten statt, Sie können mich aber auch für einen Vortrag bei sich vor Ort buchen.

Die Dauer richtet sich nach dem Inhalt und bei externen Kursen nach Ihren Wünschen: 1-1,5h oder 3-4h. Die Konditionen für externe Vorträge erfahren Sie auf Anfrage


VFD Kurse:

Freizeitreiten-Lohhof
  • VFD Pferdekunde I ( Dauer 20 UE / 2,5 Tage, Teilnehmer min. 4 - max. 8) in Theorie und Praxis mit abschließender (freiwilliger) Prüfung: Geschichte des Pferdes, Umgang, Haltung, Fütterung, Pflanzenkunde, Giftpflanzen, Anatomie / Physiologie, Krankheiten, erste Hilfe Maßnahmen, Pferdeverhalten, Unfallverhütung, Tierschutzgesetz, Pferdepflege, Ausrüstung,... Preis: 130,- plus 20,- Prüfungsgebühr
  • VFD Pferdekunde II (Dauer 30 UE / 4 Tage, Teilnehmer min. 4 - max.8) in Theorie und Praxis mit abschließender (freiwilliger) Prüfung: Vertiefung der Pferdekunde I,Anmelde-, Versicherungspflichten und Haftungsfragen, Tierschutzgesetz und Tierschutz-Richtlinien, Zaun und Zaunmaterial, Gesundheitsvorsorge, Weide und Weidehygiene, Verladen und Transportieren, Equidenpass,... Preis: 130,- plus 20,- Prüfungsgebühr. -> PferdekundeI+II mit abschließender Prüfung dienen als Sachkundenachweis
  • VFD Bodenarbeit ( diese Kurse sind mit dem eigenen Pferd!, Dauer 20 UE / 2,5 Tage, Teilnehmer min. 3 - max. 8) in Theorie und Praxis mit abschließender (freiwilliger) Prüfung: Sinn und Zweck von Bodenarbeit, Anforderung an Mensch und Pferd, verschiedene Methoden, Ausrüstung, Hilfenoptimierung, Sicherheitsmaßnahmen und Unfallverhütung,... Preis: 150,- plus 20,- Prüfungsgebühr
  • VFD Geländereiter ( diese Kurse sind mit dem eigenem Pferd!, Dauer 4,5 Tage, Teilnehmer min. 3 - max. 8) in Theorie und Praxis mit abschließender (freiwilliger) Prüfung: Voraussetzungen für Pferd und Reiter, Sattelzeug und Ausrüstung, Verhalten im Gelände, Unfallverhütung, Verhalten im Straßenverkehr, Verhalten in einer Reitgruppe, Orientierung, Erste Hilfe Maßnahmen Pferd u. Reiter, Ausbildung und Vorbereitung des Pferdes, Preis: 230,- plus 30,- Prüfungsgebühr (ohne Unterkunft Pferd u. Reiter)

Schnupperstunden / mobiler Reitunterricht

Freizeitreiten-Lohhof
  • Schnupperstunde Solinski bzw. Camargue: 35,-
  • Mobiler Reitunterricht ( Voraussetzung: vorangegangener Solinski-Kurs hier): Einzelstunden 35,- plus Fahrtkosten ( 30 cent/km)

Geführte Ausritte

  • Geführte Ausritte ( nur mit Ihrem eigenen Pferd): a) Bildstöckle-Tour groß und klein: Ausritt durch Märchenwald vorbei an Tannen und Sandsteinfelsen, in die ersten Schwarzwaldberge mit Aussicht über Rhein- und Kinzigtal; b) Tour de Ländle groß und klein: Ausritt durch Wald, Reben und Flur Halbtagesausritt (3h) 35,- , Ganztagesausritt (5-6h) 70,-; c) eine kleine Hofrunde (1h) 18,-, eine große Hofrunde (2h) 24,- ( Hofrunden mit wechselnden Strecken und Themen)
  • Geführte Ausrittwochenenden oder Wanderrittwochenenden mit Ihrem eigenen Pferd (Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag). Unser Hof befindet sich in einem kleinen Winzerort am Fuße des Schwarzwaldes und am Rande der Oberrheinebene und bietet somit abwechslungsreiches Reitgelände in reizvoller Landschaft (bergiges Gelände mit Wald u. Reben und einem herrlichen Ausblick über die gesamte Rheinebene oder ebene Wege durch Wiesen und Felder, mit Bademöglichkeiten an Seen, vorbei an archäologischen Römerstätten), Preis: 200,- (inkl. Übernachtung/HP, Lunchpaket, Pferdeunterbringung, geführte Ausritte bzw. Wanderritt)

Wanderreitquartier

Freizeitreiten-Lohhof
  • Wanderreitquartier: Übernachtungsmöglichkeit für Wanderreiter und ihre Pferde, siehe Unterkunft ( bitte vorher anmelden)
  • Beratung zu Hufpflege und Hufbearbeitung durch B.Windeck (Hufpfleger)

Beritt

  • Beritt Ihres Pferdes (ausführliche Informationen bei Interesse bitte anfordern, Beritt erfolgt ausschließlich zusammen mit dem Besitzer!) Preis: 530,-/ Monat ( inkl. Pferdeunterbringung und einem Kurstag für den Besitzer)

Vermittlung Camarguepferde

Freizeitreiten-Lohhof
  • Sie suchen ein Camarguepferd? Ich pflege Kontakte zu verschiedenen Züchtern in der Camargue und berate Sie gern bzw. ich suche ein passendes Pferd für Sie und organisiere die Fahrt in die Camargue, die Termine mit den Züchtern, die Unterkunft und geg. den Transport. Individuelle, intensive Beratung und Vermittlung. Ich spreche fließend Französisch. Da ich auf der Seite der Pferde stehe, handle ich nicht mit Pferden, d.h. ich habe hier auf dem Hof keine Verkaufspferde stehen. Durch die gemeinsame Fahrt zum Pferdekauf lernen Sie die bisherige Umgebung Ihres zukünftigen Pferdes, seinen Züchter und die Haltung kennen, geg. lernen Sie kennen wie es geritten wurde und dadurch Ihr Pferd besser verstehen. Ihr Pferdekauf wird so zum unvergessenen Erlebnis!
  • Beratung: 30,-
  • Vermittlung inkl. aller Organisation vorab und in der Camargue: 10% des Kaufpreises min. jedoch 300,-
  • Hier finden Sie bereits vermittelte Camarguepferde und Ihre glücklichen Menschen ;-):
    Liste-vermittelter-Pferde
    und hier die ausführliche Geschichte von Martina:
    Calzone Du Crey

Camarguetouren

  • Sie möchten gern mehr über die Camargue erfahren? Ich veranstalte geführte Touren in die Camargue, wo Sie Landschaft, Kultur, Traditionen und natürlich jedem Menge Pferde abseits des üblichen Tourismus-Angebots kennen lernen werden. Die Gruppengröße beträgt max. 6-8 Personen. Feste Termine finden Sie unter Aktuelles oder fragen Sie einfach nach.
    Ich organisiere auch individuelle Touren für Sie nach Ihren Wünschen ( für min. 4, max. 8 Personen)Bitte nennen Sie mir Ihren Wunschzeitraum und Programmwünsche. Der Preis richtet sich nach Länge und Inhalt der Touren.
  • Verkauf von südfranzösischen Sätteln und Reitzubehör der Sattlereien Malibaud und Sattlereien der Camargue (siehe Katalog)